KAIFU NORDLAND eG

Düt un dat – Wi hebbt dor wat

Im Mittelpunkt der Genossenschaft steht nicht nur das Wohnen, sondern auch die Pflege guter nachbarschaftlicher Kontakte und das gemeinschaftliche Miteinander. Wir würden uns daher freuen, wenn Sie uns auf unsere Ausflüge und Veranstaltungen begleiten und diese Idee des genossenschaftlichen Gedankens mit weiterentwickeln.

Unser Veranstaltungskalender für April bis Juni 2018:

Ein Spaziergang zu den Kontorhäusern in der Innenstadt Teil II

Auch bei dem zweiten Rundgang gibt es viel zu entdecken. Ende des 19. Jahrhunderts begann der Wandel der Hamburger Altstadt zur Geschäftsstadt, zur „City“. Die alten Kaufmannshäuser entlang der Fleete, in denen Wohn-, Arbeitsräume und Speicher unter einem Dach lagen, wurden nach und nach abgerissen. Wo jahrhundertelang
Wohngebiete gewesen waren, mit den berüchtigten Gängevierteln auch regelrechte Slums, entstanden nun große Bürohäuser, in denen viele Firmen ihre Kontore, wie man die Büros
damals nannte, einrichteten. In der City wurde nur noch gearbeitet, die verbliebenen Wohnhäuser mussten in den folgenden Jahrzehnten weitgehend weichen.
Das Kontorhausviertel mit dem Chilehaus, dem Sprinkenhof und dem Messberghof entstand im expressionistischen Stil der 1920er- Jahre auf dem Gebiet des Altstadt-Gängeviertels. Es gehört heute gemeinsam mit der Speicherstadt zum UNESCO-Welterbe.

Ort:

Alsterpavillon

Termin:

20.04.2018 um 11:00 Uhr

Ende: ca. 13:00 Uhr
Kosten: 9,- €

* Hinweis: Eine Erstattung der Kosten ist leider nicht möglich.

Für Reservierungen und Fragen kontaktieren Sie Katrin Zuidema:

040 431702-21 oder katrin.zuidema@kaifu.de

Von Kaffeemietschen und Stifterinnen - Rundgang

Die Geschichte der Frauen ist spannend. Zu entdecken gibt es noch viele unbekannte starke Frauenfiguren, je weiter man zurückschaut.
Der Wandel im Laufe der Jahrhunderte lässt sich in unserer Stadt auch an Statuen, Straßennamen und Brunnen ablesen. Die Führung berichtet von Dienstmädchen und Tippmamsells, aber auch von Kaufmannsfrauen und Stifterinnen. Der „Heiratsmarkt“ am Jungfernstieg wird zum Thema und neuartige Berufsbilder wie das der Stöpseljule – so nannte man die ersten Telefonistinnen.

Treffpunkt:

Jungfernstieg, Alsteranleger zwischen 3 und 4

Termin: 25.05.2018
Abfahrt: 11:00 Uhr
Ende: ca. 13:00 Uhr
Kostenbeteiligung: 9,- €*

* Hinweis: Eine Erstattung der Kosten ist leider nicht möglich.

Für Reservierungen und Fragen kontaktieren Sie Katrin Zuidema:

040 431702-21 oder katrin.zuidema@kaifu.de

Besuch der Herrenhäuser Gärten bei Hannover

Herrenhausen, die Sommerresidenz der welfischen Kurfürsten und Könige vor den Toren der Stadt Hannover, zählt nicht nur für Gartenfreunde zu den berühmten kulturellen Anziehungspunkten in Europa. Der zirka 50 Hektar große Barockgarten, angelegt im 17. Jahrhundert, ist aufgeteilt in mehrere Gärten und nahezu unverändert als Zeugnis seiner Zeit erhalten geblieben. Hier kann man eine der größten Orchideensammlungen der Welt mit 3.000 Arten anschauen. Im ehemaligen großen Palmenhaus wird heute unter
einer Glaskuppel die Pflanzenwelt des tropischen Regenwaldes ausgestellt. Im Großen Garten darf man nicht versäumen, einen Blick auf das Boskett- oder Heckentheater und die Wasserspiele zu werfen. Und allein der bekannte Irrgarten, erbaut nach Plänen aus dem 17. Jahrhundert, mit seiner insgesamt 500 Meter langen Hainbuchenhecke bietet Vergnügen für viele Stunden.

Unser Tagesablauf:
Abfahrt um 9:30 Uhr ab Treffpunkt Shell Tankstelle Fruchtallee. Um 11:30 Uhr ist ein Mittagessen in Walsrode in der Waldgaststätte Eckernworth geplant.  Weiterfahrt nach Hannover um 13 Uhr. Ankunft Herrenhäuser Gärten um 14 Uhr, Führung von 14 – 15:30 Uhr.
Anschließend steht Ihnen Zeit – mit der Möglichkeit zum Kaffeetrinken – zur freien Verfügung. Die Rückfahrt ist um 17 Uhr geplant, die Ankunft in Hamburg um ca. 19:30 Uhr.

Treffpunkt:

Shell Tankstelle Fruchtallee

Termin: 05.06.2018
Abfahrt: 09:30 Uhr
Ende: ca. 19:30 Uhr
Kostenbeteiligung: 45,- € *

* Eine Erstattung der Kosten ist leider nicht möglich.

Für Reservierungen und Fragen kontaktieren Sie Katrin Zuidema:

040 431702-21 oder katrin.zuidema@kaifu.de

Impressum / Datenschutzerklärung